Zur Hauptseite 

Das Fichtelgebirge

 

 

Unser Haus
Die Zimmer
Ferienwohnung
Bischofsgrün
Fichtelgebirge
Kontakt

 

 Lage

Das Fichtelgebirge befindet sich im Nordosten Bayerns, zwischen Erzgebirge und Frankenwald sowie Oberpfälzer Wald beziehungsweise Böhmerwald. Die höchsten Erhebungen des Fichtelgebirges sind der Ochsenkopf (1024 m) und der Schneeberg (1053). Beide lassen sich von Bischofsgrün aus leicht erkunden, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder - ganz bequem - mit der Seilbahn.

 

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Bad Berneck: In Bad Berneck, einem Kneippheilbad, beginnt die Fichtelgebirgsstraße nach Marktredwitz. Sehenswürdigkeiten sind der Markplatz, und die Kolonnade, von der aus man zur Burg Wallenrode und zur Ruine Hohenberneck hinaufsteigen kann.

Ochsenkopf: Der Ochsenkopf bietet für jeden Geschmack das richtige - Wanderer genießen den Aufstieg entlang der gut beschilderten Wanderwege, für einen gemütlichen Weg zum Gipfel stehen aber auch zwei Seilbahnen zur Verfügung. Eine Attraktion der besonderen Art ist die Sommerrodelbahn, die für eine rasante Abfahrt sorgt.

Fichtelberg: Auch Fichtelberg mitsamt dem nahegelegenen Fichtelsee ist ein ideales Ziel für Spaziergänger, Wanderer und Fahradfahrer. Ein besonderes Highlight ist ein Besuch des 500 Jahre alten Silbereisenbergwerks Gleißinger Fels.
Für einen Wellnesstag oder bei regnerischem Wetter bietet sich ein Besuch im
Kristallbad Fichtelberg an.

Bayreuth: Neben unverbrauchter Natur und großartiger Bergkulisse hat die Umgebung von Bischofsgrün aber auch städtische und kulturelle Highlights zu bieten. Die Festspielstadt Bayreuth liegt nur gut 20 km von Bischofsgrün enfernt. Bayreuth bietet seinen Besuchern ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot.

Wintersport: Bischofsgrün bietet für jeden Wintersportler etwas. Alpin- oder Langlaufskifahrer kommen ebenso auf ihre Kosten wie der Winterwanderer. Die Seilschwebebahn am Ochsenkopf befördert den Skifahrer in weniger als 10 Minuten auf den Gipfel, von wo aus sich die 2300 und 1900 m langen Abfahrten an der Nord und Südseite des Ochsenkopfes zu Tale schlängeln. Daneben gibt es in Bischofsgrün noch drei Schlepplifte, teilweise auch mit Flutlichtbetrieb.